„Frankfurt liest ein Buch“:

Erich Kubys „Rosemarie – des deutschen Wunders liebstes Kind“
und dessen problematische Sicht auf Prostitution


Vorbemerkung

Die Veranstaltungsreihe „Frankfurt liest ein Buch“ befasste sich 2020 mit dem 1958 erschienen Buch von Erich Kuby „Rosemarie – des deutschen Wunders liebstes Kind“. Am Donnerstag, den 29. 10. 2020, fand im Frankfurter Club Voltaire „„Frankfurt liest ein Buch“:“ weiterlesen