Bundesverfassungsgericht lässt ‚Gegenvorstellung‘ abblitzen:

„Kein Anlass für erneutes richterliches Tätigwerden“

Am 28. Juli 2018 beschloss das Bundesverfassungsgericht zu den von Sexarbeiter/innen, Prostitutionskunden und Bordellbetreiber/innen vorgelegten Verfassungsbeschwerden gegen das Prostituiertenschutzgesetz: „Die Verfassungsbeschwerden werden nicht zur Entscheidung angenommen.“

„Mangels hinreichender Substantiierung“ – so lautete die offizielle Begründung für diese Entscheidung. Angeblich „Bundesverfassungsgericht lässt ‚Gegenvorstellung‘ abblitzen:“ weiterlesen

Pressemitteilung – Überforderte Frankfurter Ordnungsbehörde diskriminiert Sexarbeiter/innen

Seit gut einem Jahr ist das Ordnungsamt der Stadt Frankfurt damit beauftragt, im Zuge der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes an Sexarbeiterinnen Anmeldebescheinigungen auszustellen. Sowohl den Bund, das Land Hessen als auch die Stadt Frankfurt stört es dabei herzlich wenig, dass „Pressemitteilung – Überforderte Frankfurter Ordnungsbehörde diskriminiert Sexarbeiter/innen“ weiterlesen

„Offene Türen“ von 19 bis 23 Uhr – Doña-Carmen-Programm am Donnerstag, 16. August 2018

1:  Spezial: Programm „Bahnhofsviertelnacht“ 2018
– Anmeldung ab 18.45 Uhr –

Der Verein Doña Carmen e.V. existiert seit 1998 und setzt sich seitdem für die Rechte von Prostituierten ein. Im Rahmen der Bahnhofsviertelnacht sprechen Sexarbeiter_innen über ihre Arbeitsbedingungen „„Offene Türen“ von 19 bis 23 Uhr – Doña-Carmen-Programm am Donnerstag, 16. August 2018″ weiterlesen

Pressemitteilung – Bundesverfassungsgericht verweigert Prüfung der Verfassungsbeschwerde zum Prostituiertenschutzgesetz!

„Für die Sexarbeiter/innen ist es ein Fiasko, für alle Überwachungsfanatiker, die Probleme mit Prostitution haben, ein Freibrief für fortgesetzte Stigmatisierung und Diskriminierung“ – so kommentierte Juanita Henning, Sprecherin des in Frankfurt/Main ansässigen Vereins Doña Carmen e.V., den am 26. Juli 2018 getroffenen und gestern, am 13.08.2018, bekannt gewordenen Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zur Verfassungsbeschwerde gegen das so genannten „Prostituiertenschutzgesetz“.

Gestern, am 13. 08. 2018, hat die 1. Kammer „Pressemitteilung – Bundesverfassungsgericht verweigert Prüfung der Verfassungsbeschwerde zum Prostituiertenschutzgesetz!“ weiterlesen