Pressemitteilung – Seehofer-Razzia: Bundespolizei inszeniert martialische Großrazzia gegen Prostitution

Heute, am Mittwoch, 18. 04.2018, führt die Bundespolizei die bislang größte Durchsuchungsmaßnahme seit ihrem Bestehen (2005) durch. Eine Großrazzia gegen ein „Netzwerk der organisierten Kriminalität“ heißt es reißerisch.

Doch nicht etwa gegen kriminelle Machenschaften „Pressemitteilung – Seehofer-Razzia: Bundespolizei inszeniert martialische Großrazzia gegen Prostitution“ weiterlesen

Pressemitteilung – Keine gesundheitliche Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen in der Zuständigkeit des ‚Sozialpsychiatrischen Dienstes‘!

Nach Informationen, die dem Verein Doña Carmen e.V. vorliegen, wird die gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG beim Gesundheitsamt des Kreises Marburg-Biedenkopf in der Zuständigkeit des ‚Sozialpsychiatrischen Dienstes‘ durchgeführt.

Nach § 7 Abs. 3 HGÖGD aber richten „Pressemitteilung – Keine gesundheitliche Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen in der Zuständigkeit des ‚Sozialpsychiatrischen Dienstes‘!“ weiterlesen

Pressemitteilung – Erfolg im Kampf um Gemeinnützigkeit: Doña Carmen e. V. zwingt Finanzbehörde in die Knie

Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, hat nach zweieinhalb Jahren Kampf endlich seine Gemeinnützigkeit wiedererlangt.

Das Finanzamt Frankfurt, das dem Verein im September 2015 mit haarsträubenden Argumenten die Gemeinnützigkeit entzog, warf nun das Handtuch. „Pressemitteilung – Erfolg im Kampf um Gemeinnützigkeit: Doña Carmen e. V. zwingt Finanzbehörde in die Knie“ weiterlesen

Pressemitteilung

Demütigender Spießrutenlauf für Sexarbeiter/innen:
Stadt Frankfurt startet behördliche Registrierung

Am kommenden Montag, dem 4. Dezember 2017, beginnt die Stadt Frankfurt erstmals mit der Registrierung von Sexarbeiter/innen nach dem so genannten „Prostituiertenschutzgesetz“. Ohne eine in anderen Bundesländern obligatorische Rechtsverordnung bzw. Durchführungsgesetzgebung und ohne die vom Hessischen Städtetag zu Recht geforderte Ausführungsverordnung des Landes Hessen nimmt „Pressemitteilung“ weiterlesen

Pressemitteilung:

ZDF-Doku „Bordell Deutschland“:  Mit Fake News Stimmungsmache gegen ‚freiwillige Prostitution‘

Am Samstag, den 18.11.2017, sendet der TV-Sender ZDFinfo unter dem Titel „Bordell Deutschland“ eine Rotlicht-Reportage, die das Publikum diesmal nicht gegen die sogenannte „Zwangsprostitution“, sondern nunmehr gegen ‚freiwillige Prostitution‘ aufbringen soll. Die Rede ist von „dramatischen Zuständen“ in einem insgesamt „kriminellen Gewerbe“ der Prostitution. Doch die vermeintlich „ungeschönten Fakten“, die ZDFinfo präsentiert, „Pressemitteilung:“ weiterlesen