Sexarbeiterinnen protestieren vor Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises

Mit einer Protestkundgebung haben Sexarbeiter*innen am Donnerstag, den 14.10.2021, in Gelnhausen vor dem Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises ihren Unmut und ihre Wut bekundet über aufdringliche und inquisitorische Verhörpraktiken des MKK-Gesundheitsamts gegenüber Sexarbeiter*innen. „Sexarbeiterinnen protestieren vor Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises“ weiterlesen

Pressemitteilung

Gericht zwingt Niedersachsen zur Öffnung der Bordelle
– jetzt müssen andere Bundesländer folgen!

Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, begrüßt das gestrige Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg (13 MN 298/21), dass die Klage eines Bordellbetreibers positiv beschied und damit das bis dato in Niedersachsen geltende Verbot der Prostitution sowie das Verbot des Betreibens von Einrichtungen des Prostitutionsgewerbes kippte. „Pressemitteilung“ weiterlesen

Corona-„Notbremse“:

NEIN zum ungebremsten Abbau der Grundrechte von Sexarbeiter*innen!

Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, sieht die Grundrechte von Sexarbeiter*innen mit der Verabschiedung eines „Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ ein weiteres Mal unverhältnismäßig eingeschränkt. Aus diesem Grund lehnt Doña Carmen e.V. diese gesetzliche Neuregelung entschieden ab. „Corona-„Notbremse“:“ weiterlesen