Pressemitteilung – Unrühmliches Schandurteil im Verfahren Doña Carmen vs. Alice Schwarzer

Doña Carmen kritisiert das Urteil des Frankfurter Landgerichts hinsichtlich des Antrags auf eine einstweilige Verfügung gegen Alice Schwarzers Buch „Prostitution – ein deutscher Skandal“ als Schandurteil, das sich in unrühmlicher Weise einem von aggressiver Prostitutionsgegnerschaft geprägten Zeitgeist unterwirft.

Zwar ist nunmehr – wie zuvor auch schon von Schwarzers Anwälten Schwenn & Krüger / Hamburg – gerichtlich bestätigt, dass Alice Schwarzer in der von ihr herausgegebenen Publikation Unwahrheiten verbreitet. Gleichwohl seien diese Unwahrheiten „Pressemitteilung – Unrühmliches Schandurteil im Verfahren Doña Carmen vs. Alice Schwarzer“ weiterlesen

Zwangsprostitution, Abschiebung und gesellschaftlicher Rollback

Vortrag von Juanita Henning / Doña Carmen e.V.
in Freiburg, 23. Oktober 2013

(leicht gekürzte und durch Hinzufügen von Fußnoten überarbeitete Version)

Sie haben mich eingeladen zu dem Thema „Zwangsprostitution, Abschiebung und gesellschaftlicher Rollback“ zu sprechen. Ich komme diesem Wunsch gerne nach.

Wenn ich über „Zwangsprostitution“ spreche, dann möchte ich herausfinden:
Wer hat ein Interesse an dieser Debatte?
Warum wird diese Debatte geführt?
Und zu welchem Zweck wird sie geführt?

Man kann diese Frage nicht beantworten, ohne auf die Rolle der Europäischen Union zu sprechen zu kommen. Deswegen möchte ich mich im ersten Teil FREIBURG V für DC-Website

Doña Carmen lädt ein:

2. Frankfurter ProstitutionsTage
22. – 24. November 2013

Binnen kürzester Zeit wurden 2013 drei Gesetzentwürfe zur Reglementierung von Prostitution vorgelegt. Ob vom Bundesland Bremen, von der schwarz-gelben Bundesregierung oder der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen – der gemeinsame Kern all dieser Initiativen sind jederzeitige, verdachtsunabhängige und anlasslose Kontrollen gegenüber Sexarbeiter/innen in der Prostitution.

Eine repressive Wende in der bundesdeutschen Prostitutionspolitik nimmt damit Konturen an. Wieder geht es um mehr Kontrollbefugnisse für Polizei und „Doña Carmen lädt ein:“ weiterlesen

Zukünftige CDU/SPD-Regierung profiliert sich als Repressions-Koalition auf Kosten von Sexarbeiter/innen

Stellungnahme von Doña Carmen e.V.:

Anmerkungen zum Zwischenstand der Koalitionsverhandlungen von SPD und CDU

Während Alice Schwarzers fundamentalistischer Angriff auf die Rechte der Sexarbeiter/innen und für die Abschaffung von Prostitution das große Aufreger-Thema für die Kommentarspalten, das Feuilleton und „Zukünftige CDU/SPD-Regierung profiliert sich als Repressions-Koalition auf Kosten von Sexarbeiter/innen“ weiterlesen