8 März – Internationaler Frauentag

Am 8. März demonstrierten in der Frankfurter Innenstadt aus Anlass des Internationalen Frauentags rund 500 Menschen. Auf einer Zwischenkundgebung im Bahnhofsviertel sprach eine Vertreterin von Dona Carmen e.V. über die aktuelle Situation von Frauen in der Prostitution. Hier der Redebeitrag von Dona Carmen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Frauen,

vor zwei Tagen waren wir nach Angaben von Bundesfamilienministerin Schwesig Zeugen eines „historischen Schritts“ in der Verwirklichung der „8 März – Internationaler Frauentag“ weiterlesen

AUFRUF

Aufruf

Nein zur Repression gegen Sexarbeit!
Freie berufliche Betätigung in der Prostitution!

Die Bundesregierung beabsichtigt eine repressive Reglementierung der Prostitution: Melde- und Beratungszwang für Sexarbeiter/innen – jedes Jahr aufs Neue! Verschärfte Kontrolle und Entmündigung von Sexarbeiter/innen unter 21 Jahren! Erlaubnispflicht für Prostitutionsstätten – zum Zwecke einer leichteren Schließung von Etablissements! Jederzeitige anlasslose und verdachtsunabhängige Kontrollen – jeder Polizeistaat würde vor Neid erblassen! Die Liste ließe sich fortsetzen.

Dazu sagen wir: Nicht mit uns!

Sie reden von „Selbstbestimmung“.
Aber sie schaffen mehr Fremdbestimmung durch „AUFRUF“ weiterlesen

Die Erlaubnispflicht für Betriebe im Prostitutionsgewerbe

Was kommt auf das Gewerbe zu? Was sind die Folgen?
Ein kurzer Überblick von Doña Carmen e.V.

Frankfurt/Main – Februar 2015

1. Was bringt das geplante neue Gesetz zur Prostitution?

Die Bundesregierung ist dabei, ein neues Prostitutionsgesetz zu erarbeiten. CDU/CSU und SPD haben sich Anfang Februar 2015 auf die Grundzüge des neuen Gesetzes geeinigt. Danach soll die Reglementierung der Prostitution künftig auf folgendenMERKBLATT ERLAUBNISPFLICHT-KU

AUFRUF

PRESSEMITTEILUNG – Ein rabenschwarzer Tag für Sexarbeiter/innen und das Prostitutionsgewerbe

Die Große Koalition hat sich am gestrigen Abend auf Eckpunkte eines neuen Prostitutionsgesetzes geeinigt. Tatsächlich handelt es sich um ein ‚Anti-Prostitutions-Gesetz‘, dass insbesondere die betroffenen Frauen zurückversetzt in Zeiten der Entmündigung und Überwachung, wie sie in der ersten Hälfte „PRESSEMITTEILUNG – Ein rabenschwarzer Tag für Sexarbeiter/innen und das Prostitutionsgewerbe“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. und Voice4Sexworkers zum „Offenen Brief“ des Deutschen Juristinnenbundes u. a.

An
Deutsche Aidshilfe e.V.
Deutscher Frauenrat e.V.
Deutscher Juristinnenbund e.V.
Diakonie Deutschland – Evangelischer Berufsverband
Dortmunder Mitternachtsmission e.V.
Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V.
Frauentreff Olga, Berlin

 

Sehr geehrte Damen,

in einem „Offenen Brief“ an Bundeskanzlerin Merkel u. a. vom 27. Januar 2015 erklären Sie, dass Sie „die Rechte der Prostituierten stärken, sie vor Gewalt, vor Demütigungen bei Behörden und vor gesellschaftlicher Stigmatisierung „Doña Carmen e.V. und Voice4Sexworkers zum „Offenen Brief“ des Deutschen Juristinnenbundes u. a.“ weiterlesen