Pressemitteilung – Kasseler ATTAC-Prozess: „Gebt uns unser Recht zurück!“

Anerkennung der Gemeinnützigkeit!

Protest gegen die Behinderung zivilgesellschaftlichen Engagements
Den Vereinen ATTAC Deutschland e.V. und Doña Carmen e.V. ist seit geraumer Zeit mit windigen Begründungen vom Frankfurter Finanzamt der Status der Gemeinnützigkeit entzogen worden. Doña Carmen e.V. begrüßt daher die Klage von ATTAC gegen das fragwürdige Gebaren der Frankfurter Finanzbehörde! Die Verhandlung ist am 10.11.2016 vor dem Hessischen Finanzgerichtshof in Kassel.

Der plötzliche Entzug einer zuvor jahrelang gewährten „Pressemitteilung – Kasseler ATTAC-Prozess: „Gebt uns unser Recht zurück!““ weiterlesen

Pressemitteilung: Pressemitteilung – „Prostituiertenschutzgesetz“: Verfassungsklage in Vorbereitung

Am 7. Juli 2016 hat der Bundestag das so genannte „Prostituiertenschutzgesetz“ mit der Mehrheit der Großen Koalition und damit eine massive Entrechtung von Sexarbeiter/innen und Betreiber/innen im Prostitutionsgewerbe beschlossen. Der Bundesrat hat diesem Gesetz am 23. Sept 2016 den Weg „Pressemitteilung: Pressemitteilung – „Prostituiertenschutzgesetz“: Verfassungsklage in Vorbereitung“ weiterlesen

Verfassungsklage in Vorbereitung – Appell zur Unterstützung der Verfassungsklage –

Das „Prostituiertenschutzgesetz“ ist beschlossene Sache.

Am 7. Juli 2016 hat der Bundestag mit der Mehrheit der Großen Koalition eine massive Entrechtung von Sexarbeiter/innen und Betreiber/innen im Prostitutionsgewerbe beschlossen. Der Bundesrat hat diesem Gesetz am 23. Sept 2016 den Weg geebnet. Alles Weitere sind Formalien, das Gesetz ist beschlossene Sache.

Ein lupenreines Repressions-Gesetz – unsere Grundrechte werden ausgehebelt!

Zu den Grundsätzen einer rechtstaatlichen Demokratie „Verfassungsklage in Vorbereitung – Appell zur Unterstützung der Verfassungsklage –“ weiterlesen

Offener Brief an die Frankfurter Stadtverordneten

Problematische Einflussnahme auf die Gestaltung der Frankfurter Bahnhofsviertelnacht

Sehr geehrte Damen und Herren,

als eine seit fast 20 Jahren im Bahnhofsviertel ansässige Beratungsorganisation für Frauen in der Prostitution sowie als Mitbeteiligte an der Durchführung der „Frankfurter Bahnhofsviertelnacht“ seit ihrem Beginn im Jahre 2008 wendet sich Doña Carmen e.V. heute in Sorge an Sie.

Wir registrieren eine zunehmende politisch motivierte Einflussnahme von außen auf die inhaltliche und organisatorische Ausgestaltung der „Bahnhofsviertelnacht“, die wir für unzulässig und schädlich erachten. Insbesondere die Offener Brief an Frankfurter Stadtverordneten

Die Frankfurter Bahnhofsviertelnacht 2016 – Unwürdiges Hauen und Stechen um Bordell-Werbung und Bordell-Führungen

Ein kritischer Rückblick von Doña Carmen e.V.

„Neun Jahre Frankfurter Bahnhofsviertelnacht“
Das Bahnhofsviertel ist mit 50 Hektar und rund 4.000 Einwohnern aus fast 100 Ländern sowie einem Ausländeranteil von 60 % Frankfurts kleinstes, zugleich aber auch urbanstes und internationalstes Viertel. „Die Frankfurter Bahnhofsviertelnacht 2016 – Unwürdiges Hauen und Stechen um Bordell-Werbung und Bordell-Führungen“ weiterlesen