Dankeschön für Eure Unterstützung!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Mitstreiter/innen,

das Team von Doña Carmen bedankt sich für die viele Solidarität und die Spenden, die eingegangen sind.

Für Ihre Spende erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung damit Sie diese von der Steuer absetzen können. Dazu benötigen wir Ihre / Deine anschriftfähige Adresse um Ihnen/Dir die Spendenbescheinigung zuzusenden.

Wie wir  bereits informiert haben, bekamen auch wir die gegenwärtige Corona-Krise und ihre Folgen zu spüren und haben bis jetzt mit rückläufigen Spendeneinnahmen zu kämpfen.

Das Team von Doña Carmen e.V. bedankt sich recht herzlich für die vielen einzelnen Spenden, die es uns ermöglicht haben, in Zeiten von Corona weitherhin für die Rechte von Sexarbeiterinnen einzutreten, insbesondere für deren Recht auf Bezug von ALG II.

Die Spenden sind für uns ausgesprochen hilfreich. Dennoch sind Mitarbeiterinnen weiterhin in Kurzarbeit beschäftigt. Wir hoffen, dass unsere finanzielle Lage es uns nach der Corona-Krise wieder erlaubt, von der Kurzarbeit wegzukommen.

Sexarbeiter/innen im Zwangs-Shutdown und bestenfalls im Bezug von ALG II fällt es zurzeit weiterhin ausgesprochen schwer, unseren Verein durch Spenden zu unterstützen.

Aus diesem Grund bitten wir Sie / Dich und all jene, denen eine unabhängige Interessensvertretung von Sexarbeiter/innen am Herzen liegt:
Bitte unterstütze/n Sie / Du weiterhin unsere Arbeit!

Über die vielen Jahre hinweg haben wir es geschafft, unsere Arbeit ausschließlich durch Spenden zu finanzieren. Keine großen Sozialverbände, kein kirchlicher Träger, keine „schützende Hand“ des Staates steht hinter Doña Carmen e.V. und springt ein, wenn es eng wird. Nie hingen wir am Tropf staatlicher Subventionen.

Nicht zuletzt dadurch konnten wir uns eine Unabhängigkeit bewahren, auf die wir stolz sind.

Weiterhin und auch in Zukunft wollen wir mit der gebotenen Entschiedenheit den berechtigten Anliegen von Sexarbeiter/innen eine Stimme geben. Denn schon jetzt sehen wir einen Mißbrauch der Corona-Krise, um Sexarbeiter/innen und das Prostitutionsgewerbe insgesamt massiv einzuschränken.

Deshalb bitten wir Sie / Dich, uns weiterhin zu unterstützen.

Wir bitten daher um eine einmalige oder regelmäßige Förderspende an den Verein Doña Carmen e.V. auf das Spendenkonto:

Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE44 5005 0201 1245 8863 61
BIC: HELADEF 1822
Stichwort: Solidarität
Die Spenden sind steuerlich absetzbar

Wir danken allen, die auf diese Weise weiterhin ihre praktische Solidarität beweisen und so die Weiterarbeit von Doña Carmen e.V. gewährleisten.

Das Team von Doña Carmen e.V.
Bianca
Denise
Fraences
Gerhard
Juanita
Lisa
Viviana