Falsches Spiel

Die von interessierter Seite in regelmäßigen Abständen stets aufs Neue befeuerten Debatten um ein so genanntes ‚Sexkaufverbot‘ sind eine leidige Angelegenheit. Zum einen sind sie nie faktenbasiert, zum anderen wird auf die Angabe rational nachvollziehbarer Gründe für ein solches ‚Sexkaufverbot‘ verzichtet. „Falsches Spiel“ weiterlesen

Sexarbeit & Prostitutionsgewerbe:

Der Lockdown geht –
Überwachung und Diskriminierung bleiben

Beim rechtlichen Umgang des Staates mit Prostitution unter den Bedingungen von Corona sind zwei Bereiche zu unterscheiden:

–  Sexuelle Dienstleistungen: Die Erbringung sexueller Dienstleistungen durch soloselbständige Sexarbeiter*innen jenseits konzessionspflichtiger Einrichtungen des Prostitutionsgewerbes.

Prostitutionsgewerbe: Die Erbringung / Inanspruchnahme sexueller Dienstleistungen innerhalb konzessionspflichtigen Einrichtungen des Prostitutionsgewerbes (Prostitutionsstätten, Prostitutionsvermittlungen Prostitutionsfahrzeuge, Prostitutionsveranstaltungen).

Hier weiter lesen:

TRENDS August 2021-1

Wir bitten um Spenden
Frankfurter Sparkasse 1822
IBAN: DE68 5005 0201 0000 4661 66

Vielen Dank