15. August 2013 – Frankfurter Bahnhofsviertelnacht mit Doña Carmen

Bordellführungen für Frauen, Table-Dance-Schnupperkurs, Sexualpraktiken in der Prostitution und als Special: ‚Frankfurt – Frankreich‘ – Bericht aus erster Hand zur Situation der Sexarbeiter/innen in unserem Nachbarland!

Mit mehreren Programmpunkten beteiligt sich die Prostituierten-Beratungsstelle Doña Carmen e.V. auch 2013 „15. August 2013 – Frankfurter Bahnhofsviertelnacht mit Doña Carmen“ weiterlesen

Pressemitteilung – Bordellrazzien & Einkesselung: Frankfurter Bahnhofsviertel erneut als Trainingslager der Polizei missbraucht

Gestern, in der Nacht vom 27. auf den 28. Juni, hat die Frankfurter Polizei in der Zeit von 21 Uhr bis 2 Uhr erneut das Bahnhofsviertel für anlassunabhängige Kontrollen missbraucht.

Durch Absperrung der Taunusstraße, aber auch durch Abstellen von annähernd 30 Polizeifahrzeugen in der Moselstraße/Taunusstrasse waren beide Straßen nicht mehr passierbar. In Landsknechtsmanier zogen die beigekarrten Polizeitruppen durch sämtliche Häuser, insbesondere Bordelle und Spielhallen, und durchsuchten sie. In mindestens vier Bordellen wurden nach Informationen von Doña Carmen sämtliche Zimmer von rund 200 Polizisten durchsucht. Dadurch wurden die Frauen „Pressemitteilung – Bordellrazzien & Einkesselung: Frankfurter Bahnhofsviertel erneut als Trainingslager der Polizei missbraucht“ weiterlesen

Pressemitteilung – Erneut Razzia im Bahnhofsviertel: Polizei täuscht Öffentlichkeit

Erneut hat die Polizei gestern Abend mit einem Großaufgebot durch Straßen-sperrung und Lahmlegung des Betriebs zweier Bordelle in der Elbestraße zum Schlag gegen die Prostitution ausgeholt. Doña Carmen protestiert gegen die ständige polizeiliche Behinderung der durch Bundesgesetz legalisierten Prostitution. Mit wiederholten Razzien setzt man auf einen Gewöhnungseffekt, der permanent überdimensionierte Polizeieinsätze als normal erscheinen „Pressemitteilung – Erneut Razzia im Bahnhofsviertel: Polizei täuscht Öffentlichkeit“ weiterlesen

Frankfurter Bahnhofsviertelnacht 2012: Bordellführungen für Frauen, Table-Dance-Schnupperkurse, Sexualpraktiken in der Prostitution…

… mit einer Vielzahl von Programmpunkten beteiligt sich die Prostituierten-Beratungsstelle Doña Carmen e.V. auch dieses Jahr wieder an der „Nacht im Bahnhofsviertel“. „Frankfurter Bahnhofsviertelnacht 2012: Bordellführungen für Frauen, Table-Dance-Schnupperkurse, Sexualpraktiken in der Prostitution…“ weiterlesen

Bahnhofsviertelnacht 2011: Prostituiertenberatungsstelle Doña Carmen e.V. organisiert Bordellführungen für Frauen

Mit 21 Etablissements und rund 1.000 dort tätigen Frauen prägt das Prostitutionsgewerbe das Frankfurter Bahnhofsviertel. Fern ab, eine exotische Nischen-Ökonomie zu sein, ist Prostitution heute ein legalisierter Wirtschaftszweig, wo zahlreich nachgefragte sexuelle Dienstleistungen angeboten werden.

Als einzige Beratungseinrichtung vor Ort ist Doña Carmen e.V. eine sehr frequentierte Anlaufstelle für die hier tätigen Frauen sowie Sprachrohr für ihre sozialen und politischen Interessen. So unterstützt Doña Carmen – um nur ein Beispiel zu nennen – gegenwärtig den Boykott aller Bordelle im Bahnhofsviertel gegen die diskriminierende Sonderbesteuerung der Frauen nach dem so genannten „Düsseldorfer Verfahren“, wonach sie 25 € täglich via Bordellbetreiber an die Steuerfahndung abführen sollen. Und wir klären auf über aktuelle politische Bestrebungen zu erneuten Einschränkungen der Rechte von Frauen in der Prostitution.

Über diese und andere Themen informiert Doña Carmen alle Interessierten am Donnerstagabend, den 18.08.2011 anlässlich der diesjährigen Bahnhofsviertelnacht ab 19 Uhr mit einer „Nacht der Offenen Tür“ in der Beratungsstelle in der Elbestraße 41 (1. Stock). Damit trägt Doña Carmen auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Städtischen Presse- und Informationsamt zur Gestaltung der langen Nacht im Bahnhofsviertel bei.

Zudem bietet Doña Carmen an diesem Abend in Kooperation mit dem durch seine künstlerisch gestaltete Außenfassade bekannten ‚Crazy Sexy’ sowie mit dem ‚Eros Center My Way’ zwei Bordellführungen (nur für Frauen) an.  Die Bordellführungen mit max. 20 Personen beginnen um 20 Uhr bzw. 21 Uhr. Treffpunkt ist die Beratungsstelle Elbestraße 41 (Anmeldemöglichkeit dort am Donnerstag ab 19.00 Uhr). Die Führungen sind kostenlos. Um eine kleine Spende für die Arbeit des Vereins Doña Carmen e.V. wird gebeten.