Wir sagen ‚Danke’!

Das Team von Dona Carmen e.V. bedankt sich recht herzlich für die vielen einzelnen Spenden, die es uns ermöglicht haben, dass am 2. Juni 2016, dem Internationalen Hurentag, die Protest-Anzeige „Schämt Euch!“ in der ‚taz’ sowie in der ‚jungen Welt’ veröffentlicht werden konnte.

Die Spenden haben die Hälfte der gesamten Anzeigenkosten gedeckt. Das war für uns ausgesprochen hilfreich. So konnte die in den Medien häufig ausgeblendete Sichtweise der unterzeichnenden Organsiationen Doña Carmen e.V., voice4sexworkers, sexworker.at / Österreich sowie von STRASS (Syndicat du Travail Sexuel) deutlich gemacht werden: für die Entkriminalisierung von Prostitution, für eine rechtliche Gleichbehandlung von Sexarbeit mit anderen beruflichen Betätigungen. Diesen konsequenten Standpunkt werden wir auch weiterhin öffentlich vertreten.

Das Team von Dona Carmen e.V.